Wie im letzten Beitrag angekündigt sind gestern zwei weitere X-Twin Modelle gekommen.
Der erste Probeflug am Abend bei einer leichten Prise fiel aber leider miserabel aus.
Im Gegensatz zum Bi-Wing, lassen sich diese beiden Modelle beschissen fliegen. – Zumindest ohne irgendwelches Tuning.
Der Name „Sport“ bezieht sich wohl eher auf den Piloten, als auf das Flugzeug. 🙁

Sehr enttäuschend für’s erste! Da der Bi-Wing so viel Spass macht, waren die Erwartungen deutlich höher.
Beider Flieger „pumpen“ die meiste Zeit recht heftig. So lässt sich wohl ein Looping zu stande bringen, aber Spass macht das nicht. Zumal sie nicht von alleine aus der Kurve kommen. Einmal eingelenkt dreht die Sau das kleine Ding seine Runden. Beim Gegenlenken, geht der Spass Drehwurm in die andere Richtung weiter. Gerade aus schafft man es fast nur im Segelflug. – Darin sind sie Spitze.
– Aber mal schauen, was sich mit etwas Basteln noch rausholen lässt…