Kaum zu glauben, aber wahr: die Vepa fuhr die Rallye Dakar.

Aus der Motorrad 4/1980:

[…] Neben dn 44 startenden Yamaha XT 500 und 16 Honda XL 250 und 500 galt die Aufmerksamkeit noch anderen Teams: Die originellste Equipe waren sicher vier Vespa Roller, mit denen der französische Piaggio-Importeur beweisen wollte, dass auch mit Zehn-Zoll-Rädern, Pressstahlrahmen, Triebsatzschwinge und voll verkleidetem Triebwerk eine Sahara-Durchquerung möglich sein sollte.
Der Service für die kleinen Italienerinnen war in jedem Fall erstklassig: vier nagelneue Land Rover, zwei gefahren vom Ex-Formel 1-Fahrer Henri Pescarolo und dem Rallye-As Rene‘ Trautmann. […]

Dazu fand ich folgende Bilder auf der Seite Darkardantan:
[mygal=vespa-dakar]

Wenn ich mal groß und reich bin, mache ich die Dakar mit der CY50 klar 😉