Zwölf Jahre hat sie gehalten, die unfallfreie Zeit. Nun hab ich ihn hinter mich gebracht, meinen ersten richtigen Unfall.
Dann auch gleich ordentlich mit Überschlag, Piorette und nicht durch die Tür, sondern durch die Frontscheibe aussteigen.

Ich habe bei dieser Actioneinlage aber eine ganze Reihe glücklicher Umstände erleben dürfen:
Ich war angeschnallt (was für mich nicht sebstverständlich ist) und nicht einen Kratzer abbekommen.
Ich hatte gerade zwei Bier getrunken und trotzdem nur 0,28 Promille geblasen – ab 0,3 ist bei einem Unfall Führerschein und Vollkasko flöten – und dann kommt auch noch Bert zufällig vorbei und konnte mich direkt mit nach Hause nehmen.

Für’s Auto hilft natürlich kein Lackstift mehr weiter und bin ich bin mächtig gespannt, was der Gutachter mir für die drei Jahre alte Karre noch zugesteht.

[inspic=779,,,0]