Kurzer Ausflug zu Stromer im Rahmen eines CY-Treffens war angedacht! Nur ein paar Kilometer zu fahren, perfekt für eine kleine Runde mit der BSA.

Einwandfrei hingekommen, wunderschöne Fahrt, BSA lief super!

Dunkel wurde es und spät, “ich fahr jetzt heim” – BSA angekickt, angesprungen und gleich wieder aus – NICHTs ging mehr!

Erster Ansatz – keine Spannung, eine Diode hat es durchgeschossen – Plus liegt hier am Rahmen und dazwischen eine Diode!!!!

Nach längerem hin und her haben Stromer und Shadowman eine Diode von ner CY50 eingebaut – BSA lief wieder! Allerdings mit ca. 40V Spannung, nach ca. 1 bis 2 km waren alle Lichter aus – Taschenlampe in den Mund und zurückgefahren!

Am nächsten Tag hab ich die Elektrik mal durchforstet, Leitungen entfernt, ersetzt und umgelegt, Kontakte durch Goldstecker getauscht – die Batterie war an der Überspannung schuld – defekt!

Ich hab keine Ahnung von Spannungsspitzen, Dioden, Gleichrichtern usw., bin auch froh, dass die modifizierte, original Elektrik wieder funzt – bis zum nächsten mal!