Tagged: Ausfahrt

#ODWbollern

Vier Blogger, viele Kurven, zwei sehr nette Grillabende und eine Tour . Da es Marc (das-motorrad-blog.de) auf Einladung von Honda zufällig mit seiner KLX250 hier in die Nähe verschlagen hat, bot es sich an ihm anschließend mal die Odenwälder Kurven zu zeigen. Alexander (abgeschweift.de) war auch mit dabei, diesmal mit einer CB 400, und Bert nahm die Gelegenheit zum Anlass die neue SR ausgiebig probe zu fahren. Selbstverständlich darf Gegrilltes und Bier bei so einer Gelegenheit nicht zu kurz kommen... 😉 Unsere Route: . Die Strecke war so nicht geplant, aber trotzdem sehr schön. Dazu später mehr...

Bonanzarad – Teichfahrt 2009

Hurra, endlich mal wieder eine kleine Bonanzaradausfahrt! Die 5. Teichfahrt mit 5 Bonanzas und das auch noch am 22. August. 2009-08-22_Teichfahrt1 Eine schöne Strecke zum Teich, ca. 15km durch Wald und Wiese. Musik gab es dort auch, und Bier! 2009-08-22_Teichfahrt2 Höhepunkte gab es nur auf der Rückfahrt, wie immer! Die Rückfahrt ist der eigentliche Grund um auf das Konzert am Steinbrücker Teich zu fahren - immer wieder eine Überraschung. Unfälle waren unspektakulär, paar Umfaller und eine misteriöse Verschmelzung von Evil I´s und meinem Victoria - das Vorderrad hat sich in der Tretkurbel verfangen, ohne Unfall. 2009-08-22_Teichfahrt3 Nach ein paar Kilometer war auch schon Herr Trölf verschwunden, der den vereinbarten Weg mit allen erhofften Freuden alleine fuhr - der Rest kam, warum auch immer in Darmstadt raus und fuhr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wieder zurück!

FuffiTour ODW 2009

2009-07-19_odw_fuffikopf

Wetter war schlecht - aber nicht zu schlecht um die Tour abzusagen.

Mit etwas hoher Luftfeuchtigkeit ging es los, das Wetter wechselte von Sonnenschein zu Regen, nasse Straßen ab und zu mal unterbrochen von trockenen Wegstrecken.

Immerhin traten 9 Moppeds die 129km lange Tour an, davon fanden regulär sechs Stück zurück.

War eine schöne Tour! THX an Stromer für die Streckenplanung und an alle die mitgefahren sind!

Vmax 65 km/h (meine Honda DAX), überwundene Höhenmeter 4078 m

.

Twitaly Tour – Vorbereitungen

Kürzlich über Twitter mit den Blognachbarn und Twitter-Followern Alexander (Abgeschweift), Marc (Motorrad Blog) und Stephan (Mopeten TV) zu einer Italien-Tour verabredet. Anfangs waren einige Ziele in der Toskana angedacht. Könnte für eine Woche aber doch etwas viel werden. Plan B: Lago Maggiore. Von dort aus ein, zwei Tage die Pässe unsicher machen. Kann aber auch ganz anders kommen. Wir bleiben da flexibel und schauen mal wie's kommt. Begleitet wird meine  SR500 durch eine MZ Baghira, eine Suzuki GS 400 E und eine Yamaha XJ 650. Zur Vorbereitung habe ich erstmal aufgerüstet: ordentliches Zelt, praktische Luftmatratze, ein paar Helferlein für's Gepäck und ein paar Standart-Ersatzteile für's Moped, wie Bowdenzugreparaturkit u.s.w. Die SR sollte an sich fit für die Tour sein. Ich habe die Tage nur neue Bremsläge hinten eingebaut - und eine Steckdose. Ein bissschen Strom ist nie verkehrt. Als "Moped-Nerd" will man schließlich online sein und twittern 😉 Kann losgehen. - in zwei Wochen. Bild: LaTremola von british bike tours Ähnliche Artikel:

Valhalla Bollern – Probefahrt

Probefahrt der Samstags-vormittags-Tour um die Zeitabläufe und Pausen zu checken. Ergebniss: Wird eng! Wahrscheinlich muss Onkel Undosnappo die Tour um ca. 1 Std. kürzen. Eigentlich sehr schade, denn die Strecke ist super. Aber mit 20-30 Mann pro Gruppe wird es eher noch länger dauern, als bei unserer Testfahrt. Von Freudenberg bis zurück nach Erbach waren es 220 Kilometer in 5 Std. Fahrzeit (inkl. 5 Kippenpausen und zwei Tankstopps). . Mit An- und Heimfahrt hatte ich 320km auf dem Tacho.