Tagged: A-Monkey

Honda Monkey Z50A

Die Monkey wurde im Schnellverfahren zerlegt und zweckmäßig zusammengebaut, als Pendelfahrzeug Hoftor <-> Garten

Ein Traum ist die Elektrik – minimal!!

verbaut ist ein ST50 Motor, den hatte ich vor 9 Jahren eingelagert (ausgebaut und weggelegt) – dachte mir die A-Monkey ist ein praktisches Motortest/ und -pflege Fahrzeug.  Werde jetzt mal sämtliche Motoren warten!

Der Originalmotor muss erst mal zerlegt werden, ist alles mit Silberspray verhunzt.

Erstes Teil musste ich schon austauschen, leider hat der Tank nach dem lackieren aufgeblüht – durchgerostet – da musste umgehend ein Replika Tank geordert werden!

Die Monkey wird jetzt Stück für Stück gemacht – keine Eile und immer fahrtüchtig.

monkeybar

Projektmangelängste…

… könnten evtl. aufkommen, hatte ich mal kurzeitig gedacht!

Und bevor mich so ein Angsgefühl überkommt greife ich lieber mal vor und hol mir einfach  mal eine kleine Zwischendurchbaustelle!

2009-06-07_sprit_z50a

Ein (echte) Honda A-Monkey Z50A, sollte schon immer mal ins Haus! Für den einen Schrott, für mich ein befriedendes Lächeln.

Zustand – schlecht, ist wohl schon mal einem Lagerfeuer zum Opfer gefallen – das (bisschen) Plastik ist fast komplett verschmolzen – ist mir erst beim zerlegen der Gabel (die Führung ist aus Plastik) aufgefallen.

Werde erst mal mit dem vorhanden Bestand die Monkey zum laufen bringen, die Anschaffungskosten waren etwas überstürzt und lassen einen Teilezukauf  nicht zu.