2013-03 SR500CR

Die SR500 CR war ja schnell wieder zusammengebaut, anderer Motor rein, offene Lunge und präventiv eine 330´er Düse verbaut, damit es nicht zur Spritstau kommt.

Eine erste Testfahrt wurde noch im Jahr 2012 absolviert, bei eiskalten Minusgraden mit unangebrachter Kleidung.
Aber die ganze Teststrecke von 2000m (2km) hatte schon ausgereicht um die Bedüsung als stark überdimensioniert einstufen zu können.

SR500 abgestellt und vergessen!

Letzte Woche, zweistellige, postive Temperaturwerte und trocken – SR500 fit machen, vor dem ersten Start noch die Bedüsung auf 310 runtergeschraubt – gefühlter „one kick only“ (mindestens fünf waren es sicher) und ab auf die Straße.

Einen Tipp, aus der zeitnahen Erfahrung von Herrn Trölf noch beherzigt – LUFTDRUCK checken!!!

Perfekte Einstellung, phänomenaler Sound beim ein- und ausatmen, Sitzposition, gefühlte Geschwindigkeit und Beschleunigung (Tacho defekt), …

ich liebe diese SR500