3890 KM vom 18.01. bis heute ohne nennenswerte Pannen gefahren.

Heute Morgen dann, hatte ich zum ersten mal die zweifelhafte Ehre die Huddel zu schieben.
10Km vor dem Ziel hat sie angefangen zu stottern und auszugehen. Ich konnte sie durch gutes Zureden noch dazu bewegen mit mir bis Umstadt zu stottern, die letzten 150m war dann aber schieben angesagt.
Scheint mit dem Vergaser zusammenzuhängen. Die zickt rum, als wäre der Sprit alle. Ist aber voll. Und nein – ich habe nicht wieder Diesel getankt.

Schönes Geburtstagsgeschenk von der alten Zicke 🙁

Da das Zündkerzenbild aber auch weit vom „Rehbraun“ entfernt ist und diesmal schneeweiß statt, wie vorgestern,  tiefschwarz ist, scheint es ganz so, als hätte ich da was beim Einstellen oder gar beim Zusammenbau verbockt.

Jetzt muß ich Auto fahren. – Und das bei dem Wetter. Bäh.