Seit nun ca. 6 Monten hab ich diese Minimum Cessna von Kyosho – Ein ultraleichter (18gr) Hallenflieger!

Aus Platzmangel, keine geeignete Halle, keine Windstille absehbar und aus respekt vor dem doch etwas höheren Preis im Gegensatz zu den X-Twins wurde die Cessna als Deko auf den Schrank verbannt.

Vor ca. 2Monaten war es soweit, einfach mal probieren – zusammen mit den X-Twins auf den Sportplatz marschiert und in die Luft geworfen!

[mygal=2008_04_30-strom-flieger-minimum]

UNGLAUBLICH – die Minimum ist der HAMMER – sowas von einfach zu fliegen, als ob man sie in der Hand hält und über den Platz rennt. Der Akku hält auch sehr lange, hab es noch nicht gemessen, aber länger als fünf Minuten bestimmt (ein zweiter Akku kostet ca. 12 Euro) – mit 3 Akkus gibt es kein Versorgunsgprobleme!

Reparaturen hatte ich auch schon viele, hervorgerufen durch Übermut:

  • Ein Versuch zum Innenlooping endet frontal auf dem Sporplatz – Motor/Getriebe ausgerissen – geklebt

Bei der Gelegenheit die Flügeleinheit nicht wieder mit dem Rumpf verklebt, sondern einfach nur mit Gummis festgespannt – einfacher zu transportieren!

  • Zuviel Wind, eine Boe hat mich erwischut und zu Boden geworfen – Propeller abgebrochen, bzw. Getiebeachse und diese Einheit auch wieder ausgerissen – neuer Propeller
  • Neuen Propeller diletantisch befestigt – hat ca. 15 Flugminuten gehalten – Propeller stecken und verkleben.

Jetziger Stand, Schnauze etwa 5mm kürrzer – etwas rattig, aber fliegt phänomenal!