Links #007

Schon lange keine Links mehr präsentiert, gell?
Bitteschön:

Schottenring Grand Prix 2009

Samstag war ich zum ersten mal beim Schottenring Grand Prix.
Dort war bei fantastischem Wetter die Hölle los. Allerdings wollten meine Mitfahrer und ich dann doch lieber selber fahren, als anderen dabei zuzugucken. Daher blieb es bei einer kurzen Stippvisite.

Weitere Bilder gibt’s drüben bei Alexander.

P.S.: nächsten Samstag findet Dieburg das zweite Revival des Dieburger Dreiecksrennen statt.

SR 500 – neue Reifen

neue-reifen

Spätestens jetzt, nach der Twitaly-Tour, war ein Satz neuer Reifen dringend notwendig.

Natürlich wieder die BT45. Nicht hübsch, aber bei jedem Wetter gut. Außerdem konnte ich bei der Gelegenheit noch eine neue Drehzahlmesserwelle verbauen die ich in Berts Lager gefunden habe und auch gleich noch das vordere Schutzblech neu lackieren. Dort hatte das Zelt, dass vorne draufgeschnallt war, bei der Zwitschertour etwas den Lack abgerubbelt.

Bremse

Die blöde (aber hübsche) vordere Duplextrommelbremse hatt beim Einstellen dann noch etwas rumgezickt. Im Bucheli findet man für das Thema auch nicht wirklich eine Hilfe. Da steht nur lapidar, dass der Abstand zwischen den Bremsnocken und am Gestänge das gleiche Maß aufweisen müssen (Bild).

Ich hab’s dann, nach einiger Recherche (z.B. hier), so gemacht:

  • Stange lösen
  • Bremseinstellschraube so weit verdrehen bis der Belag von der aktiven Nocke zu schleifen beginnt
  • Bremse einmal fest anziehen und die Einstellung wieder nachjustieren
  • Das ganze musste ich paar mal wiederholen
  • Dann die Stange so weit eindrehen bis der zweite Belag gerade so anfängt an der Trommel zu schleifen
  • Wieder die Bremse fest anziehen und wieder nachjustieren
  • Bowdenzugspiel einstellen und -na was wohl- nachjustieren.

Notiz für mich: (KM 35694,2)

VW Käfer – die andere Seite

2009-08-01_sprit_kaefer2

Hurra, es ist vollbracht, die rechte Seite ist fertig – der Käfer ist nun gewendet und die linke Seite kommt dran!

„rechte Seite“: Ersetzt wurde der Schweller, Unterseite und Seite – Blech wurde vom Vorgänger an den Rahmen geschweisst, das zu entfernen hat die meiste Zeit beansprucht! Diverse ander Löcher und Rostnester wurden auch entfernt!

Schweller sind am Häuschen und können bei „Bedarf“ wieder vom Chassie geschraubt werden – hab die Vorgängersünden nach besten Möglichkeiten beseitigt!

[mygal=2009-08-01_kaefer]

Bei der Instandsetzung der  anderen Seite (die linke = Beifahrerseite) gibt es auch paar mehr Infos, man lernt ja dazu!

UND es ist extrem geil mit dem nackten Käfer auf einer Bierkiste sitzend rumzufahren!