Baja 300 – Teil 1: Vorbereitungen

Wieder einmal war es ein ganz beiläufig abgesendeter Tweet, der das Abenteuer Baja 300 ins Rollen brachte.

„Diese Baja300 könnte man auch mal im Auge behalten“, zwitscherte ich in die Welt hinaus, als ich zufällig auf die Webseite der Veranstaltung stieß.
Die Zeilen wurden von Kollege Marc in Laos erhört, wo der Grämige gerade unter anderem mit Tina Meier eine feine Endurotour unternahm.
„Lass uns mal reden, wenn ich wieder da bin“, war die Antwort die den Weg aus Asien auf mein Smartphone fand.
Später sollte sich dann überraschender Weise herausstellen, dass es nicht, wie ich dachte, darum ging ob wir als Zuschauer die Baja 300 besuchen, sondern als Teilnehmer. (mehr …)

Weiterlesen...

Baja 300 – Fotogalerien und Presse

baja1

MDR: TV-Beitrag mit Thorsten und Ina  Leider offline. Rundfunkstaatsvertrag sei Dank.
http://www.mdr.de/mediathek/themen/sachsen/video122896_zc-3595804e_zs-5cf04862.html

Andreas Bez: Bildergalerie sortiert
http://www.world.fotograf.de/album/10-12-05-13-baja-300

Baja 300: Dirtgirls bei Rallyepremiere (Bericht)
http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de/dakar-lady-tina-meier-und-ihre-dirtgirls-bei-rallypremiere

Baja 300: Fotogalerien sortiert
http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de/baja300-mitteldeutschland-2013

MeinAnzeiger: Bericht, große Bildergalerie
http://www.meinanzeiger.de/gera/sport/baja300-mitteldeutschland-die-fotos-d28732.html/action/page/14/#paginaTop

4×4-pics.com: Bildergalerie sortiert
http://www.4×4-pics.com/neu/2013/05/baja-300-mitteldeutschland-2013/

Rallyewerk: Bildergalerie (74 Fotos)
http://rallyewerk.photoshelter.com/gallery/Baja-300-Powerdays-2013/G0000HsMlLeAvcBA/0/1

Offroad-Forum.de: Bildersammlung
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=63640&postdays=0&postorder=asc&start=0

Baja 300: Live Ticker Archiv
http://www.baja300-mitteldeutschland.de/de/category/baja300-mitteldeutschland-live

Motormix: Bildergalerie (überwiegend Trucks)
http://www.motormix.cz/galerie/rallye/37581-baja-300-objektivem-jirky-fialy

MeinAnzeiger.de: Vorankündigung, Galerie Fahrerlager
http://www.meinanzeiger.de/gera/sport/baja300-die-ruhe-vor-dem-sturm-d28654.html

Mitteldeutsche Zeitung
http://www.mz-web.de/zeitz/baja-300-mitteldeutschland-europas-groesstes-offroad-festival-im-profener-tagebau,20641144,22727800.html

http://www.mz-web.de/zeitz/profen-mitfiebern-und-zugucken-beim-motorsport-event,20641144,22750924.html

Bild
http://www.bild.de/regional/leipzig/automobilsport/schlammschlacht-im-tagebau-30342030.bild.html

Motorsport Total
http://www.motorsport-total.com/rallye/news/2013/04/Powerdays_Europe_2013_Drei_Tage_Action_pur_13041805.html

Paulo Goncalves gewinnt Baja 300 Germany
http://www.speedweek.de/art_37871.html

Marathonrally.com: Berichte, Galerien
http://www.marathonrally.com/news/baja_300_md_alle_news_ticker_und_bilder_und_die_entsprechenden_links.23122.0.html

Update 19.05:
VDS Sportsmedia: große Bildergalerien, sortiert.
http://www.vdvsportsmedia.com/gallery/baja300-mitteldeutschland/MjJkZmY3MWY4ZjMw/page1/

Update 21.05:
Frau Huber: „Das Dirtgirls Team macht seinem Namen alle Ehre
http://bikercom.at/easyblog/entry/baja300-mitteldeutschland-das-dirtgirls-rallyeteam-macht-seinem-namen-alle-ehre#.UZooMPOck68.facebook

Marathonrallye: Im Rallyebulli auf der Baja
http://www.marathonrally.com/news/baja_300_md_teamreport_syncro_bernd_j_ger_im_rallybulli_auf_der_baja.23150.0.html

Pegaso-Podcats: Herr Trölf  und Claudio unterhalten sich über die Baja
http://pegasoreise.wordpress.com/2013/05/17/pegasopodcast41-baja300/

Update 29.07.2013
Auto Motor Sport: Schlamm? Matsch? Spaß!

N-Com B4

Nolan N 104 n-com B4 Aufmacher.jpg.2377225Das neue neue Kommunikationssystem aus dem Hause Nolan hat es mir bei meinem Testhelm N44 besonders angetan.
Dabei nutze ich selbst mein Smartphone am allerwenigsten zum Schnacken. Allerdings schätze ich während der Fahrt eine gepflegte musikalische Untermalung. Und auch das kann das N-Com ziemlich gut. Kopfhörer sind auf die Dauer lästig, drücken in den Ohren und lassen keine (handschuhtaugliche) Bedienung zu. Das N-Com B4 hingegen lässt sich über Bluetooth problemlos mit dem Smartphone verbinden und über die drei Tasten außen am Helm lassen sich die wichtigsten Funktionen der neuzeitlichen Walkmans problemlos bedienen. Dazu ist auch die Klangqualität überraschend gut und im Vergleich zu In-Ear Speakern findet sogar trotz voller Dröhnung das Martinshorn noch den Weg in die Ohrmuschel. (mehr …)

Weiterlesen...

Stufenführerschein: Aufstieg von A1 auf A2

Letzte Woche war es so weit: Ich habe meinen neuen Führerschein erhalten!

Hier nochmal eine Zusammenfassung.

Anmeldung Ende Februar bei Fahrschule und Führerscheinstelle.

Die Papiere waren bereits nach 2 Wochen fertig (vorhergesagt waren 4-6 Wochen). Ich habe davon aber erst nach 7 Wochen auf Nachfrage hin erfahren…

Innerhalb nur einer Woche habe ich 7 Fahrstunden (45 min) absolviert und wurde dann zur Prüfung angemeldet.
Erste Doppelstunde: Kurze Einführung über das Motorrad (Kawasaki ER5), Anfahren üben, einen Teil der Grundfahrübungen üben.
Zweite Doppelstunde: Wiederholung Grundfahrübungen, restliche Grundfahrübungen.
Letzter Termin: Dreifachstunde zur Wiederholung aller Grundfahrübungen, anschließend schöne Überlandfahrt. Erst Fahrlehrer mit Motorrad voran, später ich voran.

12 Tage nach der ersten Fahrstunde war ich dann die Premiere des Prüfers. Er hatte vorher noch keinen Umsteiger von A1 auf A2. Die Prüfung ist verkürzt. Ein paar Grundfahrübungen und eine recht kurze Runde durch die Stadt. Fertig.

Für alle, die sich für einen Umstieg interessieren hier noch eine Kostenaufstellung:

6,43 Sehtest
0,00 Erste Hilfe Kurs hatte ich noch
42,60 Anmeldung bei der Führerscheinstelle
75,00 Grundgebühr Fahrschule (reduziert)
294,00 7 Fahrstunden zu je 42,00 Euro
117,19 Prüfungsgebühr Fahrschule
112,81 Prüfungsgebühr TÜV
——————————–
Summe: knapp 650 Euro

Für den „großen“ Schein hätte ich extra zahlen müssen:
110,00 mehr Grundgebühr
42,17 Theorieprüfung
312,00 6 Stunden Sonderfahrten zu je 52,00 Euro (bis 18.01.2013. Heute wären es 12)

Angenommen ich würde in 2 Jahren wieder aufsteigen wollen, kämen wohl nochmal ähnliche Kosten wie diesmal auf mich zu.
Verglichen mit dem, was ich letztes Jahr für den Direkteinstieg bezahlt hätte ergibt sich bei der sehr knappen Kalkulation oben kein finanzieller Vorteil.
Der Vorteil, den ich für mich gesehen hatte war vor allem der dass ich nicht 16 Stunden mit Teenies im Unterricht sitzen musste.

Ich würde es wieder so machen!
Vor allem dafür….

r600x600