Veterama 2013

Grill, Gebäck, Bier & Moppeds.
Bereits die 17. Veterama für die HWP-Bande. Same procedure as every year. Nur saukalt war es, vor allem am Samstag, seit vielen Jahren mal wieder. Aber genau dafür haben Profis wie wir ja immer die gute alte Proberaum-Gas-Heizungs-Maschine dabei. – Und Schnaps.

Auch ein Stellplatz in der Ranch wurde wieder frei. Die Husky musste letztendlich doch den Trölfschen Fuhrpark verlassen. Ich möchte lieber auch so was wie die #Hippe. Sprich max. 350ccm. Nicht wieder so’n Giftbock. 😉

Fuffierennen OdenwaldTT – das Duell

Schrm vs. Ernie auf 50ccm

“ Christine kann jetzt auch Wheelies!!! 🙂 „

“ Das Vorderrad verlieren zählt nicht als Wheely! 😉 „

Christine, so hat Ralf seine kleine Yamaha DT50 in Anlehnung an Stephen Kings Roman bei der #alpen50 getauft, da es schien dass sie einen eigenen Willen und ein Eigenleben entwickelt hat. Das Mopped war auf der Alpen-Tour von allen beteiligten bestimmt 30 mal tot geglaubt worden, aber irgendwie ist das Ding immer wieder auferstanden und weiter gelaufen. Ohne Öl, mit selbst geschnitzten Ersatzteilen einer RedBull-Dose im Vergaser, einem Hinterrad das, wie es schien, jeden Moment davon fliegen wollte so wie es die Flöte des Auspuffs schon auf den ersten Kilometern getan hatte. (mehr …)

Weiterlesen...

SR500 – Clip Dreh im Odenwald

Während des PlanB Odenwaldgebollers kam das Bedürfnis auf, das Erlebte in Form bewegter Bilder und Geräusche festzuhalten.
Darum haben wir uns zu einer weiteren Tour getroffen, nur dass uns diesmal freundlicherweise @PistonPin und @StromerXL mit Kameras begleiteten und @Banditin uns als vierten SR-Fahrer den @hafenwasser in die wunderschöne südhessische Mittelgebirgsregion navigierte.
Erste Impressionen hier:

Honda Pressetage 2013 in Weibersbrunn

honda-tt-01
Die Wettervorhersage war nicht so doll, schlechtes Wetter, also über die Autobahn.
Kurz vor dem Ziel noch mit der Blogger-Gäng getroffen und dann gemeinsam ab nach Weibersbrunn, wo eine ganze Batterie Hondas auf uns wartete.

Goldwing

honda-tt-02

[Bert] Schon bei der Ankunft hat mich die Goldwing angesprungen – nach kurzer Einführung in die Bedienung des Rückwärtsganges ging es los.

Keine Ahnung wie viel Gänge die Goldwing hat, durch den mächtigen Hubraum zieht das Schwergewicht aus jedem Drehzahlbereich super raus – Fahrkomfort in nicht erträumten Dimensionen.

Ich wäre gerne mal auf dem Rücksitz gefahren, meine Testsozia ist irgendwann (fast) eingeschlafen. Die Bagger  Goldwing F6B musste natürlich auch mal ran, die gleiche Basis wie die Goldwing, nur „nackt“, bei einsetzenden leichten Regen hätte ich gerne das Verdeck ausgefahren, hat die Bagger aber nicht, im Gegensatz zu der Goldwing wird man nass, quasi eine Goldwing Speedster!
Für mich war der Tag mit dem ersten Motorrad gelaufen, ich liebe Dickschiffe, irgendwann steht wieder ein Fulldresser in der Reihe – Goldwing #hach

[Ernie] Mit Hohn und Spott bedachte ich die Gold Wing. Dann fuhr ich das Ding. Und sie ward ein Traumschiff.
Die FB6 war die Überraschung und mein Highlite des Tages. Die Goldwing muss man, insbesondere wenn man gerne über die Dickschiffe lästert, einfach mal gefahren sein. Mit diesem Gefährt scheint mir der Iron Butt ein Kinderspiel zu sein.

2013-04 HMTT Bagger

PCX

[Bert] Der 125ccm Roller PCX – mehr braucht man nicht – wenn man es nüchtern und minimalistisch sieht – die Motorisierung reicht für den Straßenverkehr völlig aus (Autobahn ausgenommen), ein leichtes dahingleiten, keine hetze, einfach ein sehr entspanntes fahren. Durch die großen Räder und gute Federung ist der Roller auch Landstraßen gewachsen die weit ab von der Sanierungsplanung liegen, witziges Feature, aber möglicherweise im Stadtbetrieb mit langen Ampelstopps auch sehr sinnvoll ist der Stop&Go Betrieb, wenn man stehen bleibt geht der Motor aus, gibt man Gas springt er wieder an – Zauberei!

2013-04 HMTT PCX

DCT

[Bert] Das DCT System von Honda habe ich an diesem Tag mit der NC700 und dem Integra ausprobiert. Dieses System ist toll, das Motorrad schaltet automatisch im richtigen Moment, ich muss mir keine (unterbewussten) Gedanken machen wann ich schalte, gerade beim sportlichen Fahren sehr von Vorteil

[Ernie] Ich liebe meine NC700S. Ich halte sie für das beste Alltagsmopped der Welt. Aber dass ich das Ding ohne DCT gekauft habe war ein großer Fehler. Das DCT macht einen super Job und vor allem da man jederzeit auch manuell eingreifen kann, ein riesen Spaß.

2013-04 HMTT DCT