Nach der bekannten Verzögerung durch Materialermüdung hatte die Crossbahn in Schaafheim nun endlich das Vergnügen Bert, mich und unsere zwei kleinen Chinesen in Empfang zu nehmen.

Meine Fresse, war das anstengend. Crossen ist wirklich motorSPORT!

Selbstverständlich lief dieser überaus spassige Nachmittag nicht ohne den ein anderen Sturz ab. Natürlich war uns auch klar, dass unsere billigen Dirtbikes diese Action wahrscheinlich nicht überleben. Allerdings lief Bert’s Totalschaden etwas unspektakulärer ab als erwartet. Eine harmlose Kurve, ein komisches Geräusch und die Kette hatte ein bisher nicht indentifiziertes Teil der Zündanlage abgehauen. > Ende Gelände.
Die Kette war auch mein Problemkind. Allerdings hat sie bei mir nach dem x-ten runterspringen „nur“ ein kleines Guckloch ins Gehäuse hin zur Steuerkette gehauen. – Bert’s Glück. So konnte ich ihn noch über die steilen Buckel Tables zum „Fahrerlager“ abschleppen.

[mygal=2007-07-11_crossbahn]