husky1

Über den Winter war es doch etwas frisch, in der Werkstatt, so dass die Husky die meiste Zeit unangetastet blieb. Immerhin habe ich aber schon mal den Vergaser gereinigt, die porösen Benzinschläuche und die Zündkerze getauscht, jede Mengen Schrauben erneuert und den total versifften Benzinfilter und die Kette gereinigt. Außerdem hat das gute Stück neue Blinker bekommen.
So weit der Teil der Arbeit, der mir Spaß macht. Die Enduro springt jetzt super an und läuft rund.

Jetzt steht die Elektrik an. Ich hasse es. Und der Umstand, dass die Husky keine Batterie hat macht die Fehlersuche nicht unbedingt einfacher. Momentan sieht es so aus, als sei der Regler hinüber. Schon bei leichten Gasstößen brennen die Lichter durch.

Wenn die Husky – hoffentlich bald – leuchtet und blinkt, bekommt sie noch einen kleinen digitalen Tacho und neue Reifen. Dann geht’s endlich auf den Spielplatz.