Vorbereitung für die #Alpen50 Tour.

Ausgewählt wurde die blaue DAX, weil es meine LieblingsDAX ist ;o)

Allerdings ist die blaue DAX mit dem eingebauten 6V CDI Motor mit 70ccm ohne Zylinderkennung nicht tourentauglich!
Die Möglichkeit eines Begleitfahrzeuges beflügelt meinen Sicherheitswahn einen zweiten Motor aufzubauen. Erste Idee war es zwei 6V Motoren mit 70ccm bereitzustellen, allerdings ist der Charme von einem 12V Motor mit CDI, nicht nur wegen der Lichtausbeute auch sehr groß.

Die Entscheidung fällt auf die 12V Version – der Motorentausch geht los.

Schritt 1 – die drei CDI Motoren werden mit einem einheitlichen Steckersystem versehen – plug & play

Schritt 2 – blaue DAX bekommt einen 12V CDI Motor eingepflanzt

Glücklicherweise habe ich beide DAXe schon auf CDI umgebaut und der Motor hat auch gleich beim 2. Kick gejubelt!
Allerdings hab ich das weisse und das gelbe Kabel der LIMA vertausch – Regler durchgebrannt!

Schritt 3 – möglicher Ersatzmotor neu verkabelt in roter DAX checken

durch den etwas kleineren Hubraum des Ersatzmotors, wird auch ein Ersatzvergaser aufgebaut – Hauptdüse 56 gleicher Schieber.
Motor wieder ausgebaut und auf die Seite gelegt

Schritt 4 – rote DAX wieder fahrbereit machen

Es schmerzt mich die rote DAX so leblos in der Ecke stehen zu sehen. Sie bekommt den 6V CDI motor eingepflanzt – one kick, sie läuft – Vergaser muss noch abgestimmt werden 70ccm wollen trinken, aber erst mal egal – funzt wieder fürs Gewissen. MEMO Elektrik checken, 12V Birnen sehr hell für 6V, weiss/gelb checken!

Schritt 5 – blaue DAX abstimmen.

Momentaner Stand:
Kraft bis Vollgasbereich super, im HD Bereich Ende, spucken und Ende, ich warte auf die bestellten Hauptdüsen 80+
Die DAX zieht gut, bergauf prima, aber auf gerader Strecke – gähn – ich will ja nicht viel Vmax, aber das will ich sicher, werde mal einen Zahn zulegen!

Der 50 ccm Kolben scheint mir drehfreudiger, kann tatsächlich mit dem niedrigerem Gewicht des Kolbens zu tun haben.