Nach unserer schöen Odenwaldtour ist mir bei dem Versuch das Rasseln im Kopf zu beseitigen die Steuerkette heruntergesprungen!

[mygal=2008-10-26-cy]

Das Spiel der Nockenwelle war unglaublich, die muss raus, die Kipphebelbrücke auch – eine andere Nocke und Brücke hab ich im Lager, aber siehe da, es klemmt, die Nocke bewegt sich nicht!

[inspic=1266,,,0]

Die Massen haben so heftig gearbeitet, dass es den kompletten Sitz im Kopf „verschoben“ hat, also muss dieser auch runter – Mistikacki!

Tja, erst mal keinen Bock, also Ersatzmotor eingebaut – Vmax 38 km/h – niemals Probleme mit der Rennleitung!

Das müssen wir natürlich auch schleunigst ändern! Und schwups haben wir ein Problem – DIE ZÜNDUNG, verflucht „F“ oder davor, gut anspringen oder gut fahren – verflixt!

Momentanes Vmax ca. 50 km/h mit Nase über dem Tacho!