Category: Sonstiges

Ta-Bier brauen – vorabfüllen und Stoff geben

Nach 5 Tagen hat es sich ausgegärt - das beruhigende Blubbern hat ein Ende gefunden. Jetzt kommt die Nachwürze - 100 bis 120 gr Zucker für die Kohlensäure und den Alkoholgehalt des Bieres - also, 120 gr Zucker reingerührt ;o)  Viel bringt viel!
Die Abfüllerei in Flaschen hat eine Menge von ca. 8,5 Litern ergeben! Ursprünglich waren es mal 10 Liter, durch das Umschütten, um Ablagerungen loszuwerden kommt wohl der Schwund zustande! Nun lagern die Flaschen minimal 5 Wochen!

TA-BIER – Jetzt mach ich es mir selbst!

Mein erster Versuch in eines meiner Lieblingshobbies weiter einzudringen! Ich brau mir mal mein Bier selbst - zum Geburtstag hab ich von meine Liebsten so ein wunderbares, großes Bierbrauset bekommen und nun geht es los! 1. Tag: Erst mal alles zusammengemischt - aufgekocht - und ab in den Gärbehälter!
Zutaten:
  • 300g Helles (Bierwürze)
  • 550g Weizen (Bierwürze)
  • 350 Zucker
  • 3g Hefe
  • 0,75 ml Bitterhopfen
  • 0,5 ml Aromahopfen
Die von mir erstellte Mischung sollte ein helles Weizen ergeben - ich bin mal gespannt. (An dat göttliche Pils traue ich mich erst nachdem ich weiss was ich mache!) Links: Dein-Bier und Mein Bier WARUM braue ich mir mein Bier selbst und kaufe mir nicht einfach eine Kiste? Weil ich auch selber Musik mache und nicht nur die von anderen Bands höre! (Nur um vorab einige Fragen zu unterbinden!)

Werner – wer sonst?

Gerade sind mir zufällig die Bilder in die Hände gefallen, die ich für Dolmar 2004 bei einer Promotionaktion fotografiert hatte:
Die FeldmännerMini DolmetteDie Dolmar CrewAutogramme für die Fans
Bei der Glegenheit muss man ja mal schauen was es neues gibt, von Werner, Andy und Eckat:
  • Ende 2009 wird ein neuer Werner-Film in die Kinos kommen. (Und was ist mit 'nem neuen Buch!?)
  • Werners Hausseite ist renoviert worden. Schön gemacht. Und angebaut haben sie auch.
  • Der Werner-Kalender für 2009 ist fertig.
  • Es gibt eine neue Werner-Merchendise-Kollektion (buäh. Nix für mich.)
  • Bölkstoff aus dem Online-Shop - weil Bierkisten auf dem Moped so blöd zu transportieren sind.
Den Namen „Brösel“ gaben ihm nach eigenen Angaben Freunde, weil ihm beim Fahren einer Einzylindermaschine „bei Höchstdrehzahl Teile abgebröselt sind“. (Wikipedia) - Die Problematik kenne ich. 😉