Category: Fuffies

Honda Dax

Soweit ist die blaue DAX schon mal vorbereitet für die Saison 2010!

Beim lösen der HR- Bremse ist mir die Schraube von der Schwinge abgerissen – mistikacki – mit Geduld durch die Fussrastenaufnahme (Gewinde wurde mit Aluröhrchen gesichert) aufgebohrt und von innen eine neue 8´er Schraube eingeschweisst – geht wieder!

Jetzt werden noch paar Schrauben ausgetauscht (Imbus) und dann sollten nur  noch Wartungs-  und Einstellungsarbeiten anfallen

Aber mechanische Probleme sind einfach (im Sinne von nachvollziehbar) zu beheben – im Gegensatz zu diesem Elektrikproblemen!

Scheinwerfer leuchten nun dauerhaft, hat mich drei Birnen gekostet!

2009-06-02_sprit_dax2

Der Gleichrichter wird angeschlossen an das weisse und gelbe Kabel von der Lichtmaschine, oder nicht!? Der Regler geht von weiss Lima ,  rot Batterie, Grün Erde und Gelb Lima – wenn ich gelb und weiss vertausche brauch ich wieder eine neue Birne – bei meiner roten Dax hatte ich nen fertigen Adapter gekauft, bei diesem Anschluß  geht die Erde (grün) auf Gelb Lima??? So, und das soll nun einer verstehen!

Memo: Kilometerstand 26.017

DT 50 M – Kontaktabstand eingestellt

Nachdem die erste Probefahrt mit der DT in der letzten Woche sehr ernüchternd ausfiel, hat mir heute ein Kollege den Kontaktabstand eingestellt (0,35mm).
Mit dem Resultat, dass sich das 50erle zu einer richtigen Rakete gemausert hat. Mit 50 ccm Nachbauzylinder und sonst nur Originalteilen macht die Kleine auf der Geraden ca 70. Man muss sie aber schon ziemlich treten, damit sie ordentlich marschiert.

DT50_April

Das Bild ist schon etwas älter. Weitere folgen…

Honda DAX für die Saison 2010 vorbereiten

Nachdem ich mir mit dem Beiwagen (zu verkaufen) den Simmering vom Kickstarter ruiniert habe, musste diese Undichtigkeit ja auch wieder behoben werden – sonst rutsch ich noch auf meiner eigenen Ölspur aus!

Also, kurz gehalten, bevor ich am Motor rumflicke und nur den Simmering ersetze kann ich auch eine komplette Überholung an meiner LieblingsDAX durchführen!

Erste Aktion – Motortausch, der 6 Volt Motor wird ausgebaut und wartet auf eine Inspektion. Für den Antrieb sorgt zwischendurch ein 6 Volt CDI Motor (Ja, sowas gibt es auch!)

Wenn der Lötkolben zum Werkzeug zählt ist das  immer doof – Elektrik, bäh – nach dem studieren des 6 Volt und 12 Volt Schaltplans und dem ziehen von paar Zusatstrippen zur CDI (Memo, Plan einstellen) läuft auch der Motor – allerdings war die Überlebenszeit der 6 Volt Birnen bei einer ungeregelten Ausgangsspannung von 30 Volt sehr kurz – Regler einbauen (das schieb ich noch vor mir her ;o)

Hier und da noch paar Teile ausgebaut und überholt und vom Dreck befreit!

Memo, Stoßdämpferaufnahme hinten rechts mit metrischem 10 Gewinde versehen

Sky Team Monkey 50

Ein neues Pferd Äffchen im Stall.

Gestern von Blognachbar Alex von abgeschweift.de geholt.
@pistonpin: Danke nochmal!
Super Teil! Die Qualität und Verarbeitung der Nachbauten kommt natürlich lange nicht an eine original Honda ran, aber dafür ist der Preisunterschied zu der Original eben mindestens genau so groß.
Noch keine 10 Meter gefahren, habe ich Herr Nielson erstmal von seiner Verstopfung befreit.

Ohne diese banale Drossel läuft die Monkey wie Sau. Ein echtes Sahnestück. Das hätte ich nicht erwartet.

Ich bin begeistert!

Honda CY50 – Bert gibt auf

Nachdem ich mich ja nun mal vor zwei Monaten wieder aufgerafft habe und den Honda CY50 CafeRacer wieder in Angriff genommen hatte, kommt jetzt das entgültige AUS für die stehenden Zylinder!

Die rote original CY ist schon weg und nun folgt das Cafe-Racer Projekt – kommt die nächsten Tage in die Bucht.
Hier ein Link zu meinen in  ebaY angebotenen Artikeln!

Zum Abschluß nochmal zusammengsteckt, damit wenigstens eine Erinnerung bleibt – #*schnüff*#

2009-04-15_sprit_cy50cr

Zu viele Projekte, zu wenig Zeit – das bereitet mir ein schlechtes Gewissen – ich muss mich entlasten!

Es lebe die DAX