Die BSA muss zum TüV,  na dann mal los, alles mal checken:

  • Motor: läuft dank Mikuni Vergaser
  • Ölverlust: für eine britische Lady quasi trocken
  • Licht: brennt – sehr hell, zu HELL und dann wirds dunkler????

Spannung steigt beim öffnen des Gsers zufrieden bis auf 15V um danach bis auf 6V zu fallen – was ist denn da los?

Recherche in Foren: „litte Devil Zenerdiode“, die hatte ich letztes Jahr rausgeworfen, weggelassen, steht auch LUCAS drauf, kann ja nichts sein ;o)  Was macht das Ding überhaupt – leitet wohl die Überspannung ab!

Ich hab keine Ahnung von Elektrik, nur PLUS und MINUS und das ist hier auch noch verdreht, davon bekomme ich Kopfschmerzen!

OK, aber ab 15V wieder sinkende Spannungsabgabe könnte ja mit sowas wie „Überspannung“ zu tun haben – vll. ist diese „little Devil Zenediode“ doch notwendig! -> 30€ NEIN, das tut weh! Fast im gleichen Moment einen elektr. Regler gefunden, der auch diese Diode ersetzt, gleicher Preis – gleich gekauft!

Das neue Elektroteil (nicht von LUCAS) eingebaut und siehe da, die Spannung steigt wieder … weiter -> 29V =  F#€K, S€HEI$END&E€K, MISTIKACKI

Naja, woran hat es gelegen!? – An der Batterie, die war defekt UND das habe ich im vorherigen Blogeintrag zu diesem Thema vor einem halben Jahr schon mal rausgefunden –  Zitat moi 08/2010:

„die Batterie war an der Überspannung schuld – defekt!“


Jetzt hab ich die überflüssige Batterie von Herrn Trölfs SR500 (und ein Bauteil weniger von LUCAS)  in der BSA und alles ist gut.

Memo BSA: Meilen Stand 24.711 bei erster Ausfahrt 2011

Höhö, immerhin über 100km im letzten Jahr gefahren