Author: ernie-troelf

Die drei goldenen Regeln…

… des Vespa Services. Aber bestimmt auch für alle anderen Fahrzeuge von Gültigkeit:

1. Nie ein unvollständiges Restaurationsobjekt kaufen – außer es ist sehr selten, oder man hat schon einen Haufen (Ersatz-)Teile für das Fahrzeug rumliegen.

2. Nie was wegwerfen, auch wenn es noch so kaputt ist – drei Tage später brauchst Du das Teil.

3. Spachteln nur wo es wirklich nötig ist – lieber jemanden suchen, der gut dengelt und schweißt!

Akkus und die richtige Ladetechnik – Teil 1: Akkutypen

Nicht alles was spass macht und fährt schluckt Benzin. Ein Teil des Handwaschpasten-Fuhrparks ist auf Akkumulatoren angewiesen. Und mit diesen kleinen Drecksbiestern hat man weitaus mehr Kampf, als mal eben an die Tanke zu fahren und sich schlimmstenfalls die Mühe für ’ne 1:50 Mischung machen zu müssen – und natürlich die Preise zu ertragen. (mehr …)

Weiterlesen...