Yearly Archive: 2007

Des Kaisers neue Kleider

…oder so ähnlich.
Der Olympic Racer ist nun nackisch, diverse Teile vom Salzwasser-Rost und Sand befreit und die Räder laufen wieder geradeaus.
Jetzt ist es an der Optik. Lackieren macht Spass, aber nicht die Vorbereitungen dazu..
Aber was will man machen. Wenn das neue Gewand eine weile halten soll, muß erst mal geschmierkelt werden:
[inspic=476,,,0]

Nachdem der Rahmen so weit abgeschliffen war, kahm die erste Farbe drauf: Mattgrau, das aber eher wie Silber kommt.
Füllspachtel, Spritzspachtel oder ähnliches habe ich mir gespart. Ich muß ja schließlich nächstes Wochenende fertig werden, da eine Tour ansteht.
[inspic=477,,,0]
Nach fünf bis sechs Schichten (und zwei aufgebrauchten Spraydosen) ist Phase 1 erledigt.

Nun bin ich dran eine passende Schablone mit Flammen zu gestalten, die bis nächste Woche fertig sein soll.
Dann kommt Phase 2 mit Kirschrotmetallic.

Bonanza Check

Das Pitbike läuft wieder.
Da mich allerdings die Elektrik ziehmlich genervt hat, ist jetzt erst mal das unmotorisierte Zweirad in die Werkstatt gewandert.
Nach den Strandfahrten am Meer ist es mal an der Zeit den Rost etwas in Zaum zu halten und die diversen Kleinigkeiten des ein- oder anderen professionellen Sturtzes zu reparieren.
Vorher – Nachher:
[inspic=473,,,0]
Bei der Gelegenheit bin ich mal wieder am überlegen dem Rahmen eine neue Farbe zu verpassen.
Das Grün wurde schon vom Vorbesitzer mit Spraydose lackiert.
[inspic=474,,,0]

Der Lack ist fertig. Das (wahrscheinlich originale) Orange kommt an vielen Stellen schon durch.
[inspic=472,,,0]
Mir schwebt nun so eine Zweifarblackierung vor. Grau mit Dunkelweinrot.
Hier mein Photoshopentwurf:
[inspic=475,,,0]

Was meint ihr??

Trike wird zu Bike

Tschüss Rand-Superia-Bonanzarad-single-speed-Trike, es war nett mit Dir, aber nun ist gut!

Das belgische Rand Superia Bonanzarad wird nun wieder zum Zweirad umgebaut und bekommt eine original Fünfgangschaltung verpasst – in Vorbereitung sind Aluguss-Felgen!

Und das neue Trike Projekt hat begonnen – 3 Gänge und schnell wie flüchtendes Ferkel!

Erste Eindrücke:

[mygal=2007-06-29_trike]

SR500 Auspuff – Wechsel

Mir ist auch ein Qualitätsprodukt kaputt gegangen, der Kedo „British-Classic“ ist an der Halterung abvibriert – sollte nicht passieren, ist aber passiert!

Ausgetauscht gegen einen richtigen eingetragenen British-Style-BSA-Look-Auspuff – als jugendlicher Motorradfahrer hatte ich noch spass daran, wenn die Nachbarkinder zu heulen angefangen haben als die SR mit dieser „Krümmerverlängerung“ losbollerte – mittlerweile empfinde ich diesen extrem geilen Sound aber auch als definitiv viel zu laut – auch runter!

Kedo Tüte ist mittlerweile wieder geschweisst, drauf ist jetzt aber ein BSM Shorty – sieht zumindest schon mal gut aus!

[mygal=2007-06-26_sr500]

Trostpreis

Da es aus bekannten Gründen am Samstag mit der Crossbahn nix wurde, sind Bert und ich zum Trost kurzentschlossen auf die Outdoor-Kartbahn gefahren.
Bei Regen mit italienischen Sommerslicks war es nicht einfach die Haarnadelkurven zu meistern. Auch bei nur 9PS war das teilweise schon ganz schön abenteuerlich.

Der Odenwaldring (Bild: MSCW):
[inspic=463,,,0]

Ein ganz klein wenig nass war es schon:
[inspic=464,,,0]

Und trotzdem gab es nur einen „Abflug“ – neben unzähligen Drehern:
[inspic=465,,,0]

Ersatzmotor

Glücklicherweise hat Bert sofort einen Ersatzmotor für mein Dirtbike zur Hand:

[mygal=2007-06-24_pitbike-motorwechsel]

Jetzt auch mit Handkumplung. Ich mochte diese Halbautomik sowieso nicht.

Nächstes Wochenende sollte sie wieder fit sein.